Petition

Stoppt die
kontraproduktiven
Reisewarnungen!

eine Initiative der

Wirtschaftskammer Tirol

An die Regierungen
der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union
und an die Kommission der Europäischen Union

Stoppt die kontraproduktiven
Reisewarnungen und
Beschränkungen im Grenzverkehr!

Corona ist der Feind – nicht das Nachbarland!

Die Folgen der Corona-Pandemie treffen alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union massiv und nachhaltig. In dieser Situation ist Solidarität und Zusammenhalt gefragt - nicht engstirniges, nationalstaatliches Denken.

Durch gegenseitige - auf wenig wissenschaftliche Fakten beruhende - Reisewarnungen und Beschränkungen im Grenzverkehr wird ein enormer wirtschaftlicher Schaden angerichtet. Die Folge: Eine tiefe Rezession und massiv steigende Arbeitslosenzahlen in ganz Europa.

Wir fordern einen Verzicht von kontraproduktiven und wirtschaftsschädlichen Beschränkungen im Grenzverkehr innerhalb der Europäischen Union.

Anstelle dessen bedarf es auf wissenschaftliche Fakten beruhender, koordinierter gesundheits- und wirtschaftspolitischer Maßnahmen der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bei der Bekämpfung der Pandemie. Erforderlich ist zudem das Wahrnehmen einer hohen Eigenverantwortung der Menschen - für sich selbst und für die Gesellschaft!

Die Tourismusbetriebe in der ganzen EU haben in den vergangenen Monaten zahlreiche Schutzmaßnahmen ergriffen. In kaum einer anderen Branche kann ein vergleichbar hohes hygienisches Sicherheitsniveau gewährleistet werden wie im Tourismus. Als Wirtschaftsvertreter stehen wir zu unserer Verantwortung für die Menschen und für die Unternehmen. Gleiches fordern wir von den Regierungen und der Europäischen Kommission ein.

7772

bisherige Unterstützer

Jetzt unterstützen:

letzte UnterzeichnerInnen:

vor 9 Tage

Österreich

Markus A.

vor 15 Tage

Österreich

Sonja E.

vor 16 Tage

Österreich

Mustafa B.

vor 27 Tage

ÖSTERRREICH

Melmer C.

vor 43 Tage

Deutschland

Anne A.

vor 43 Tage

Italien Suedtirol

Johannes T.

vor 44 Tage

Österreich

Manfred H.

vor 45 Tage

Österreich

Magdalena K.

vor 50 Tage

Österreich

Silvia E.

vor 51 Tage

Österreich

Franz G.

Sharing
is Caring

Informiere jetzt deine FreundInnen und Bekannten.